Germanairguitarfederation Weihnachtsgeschenke

Weihnachtsgeschenke für Gitarristen

Ein Instrument spielen zu können, ist etwas Wunderbares. Vor allem als Gitarrist hat man es gut, denn man kann sein Instrument relativ bequem überall hin mitnehmen. Außerdem kann man bei jeder Session einsteigen und mit fast allen anderen Instrumenten zusammen „jammen“. Aber als Gitarrist braucht man auch ständig großes und kleines Equipment, welches erneuert oder erweitert werden muss. So ist Weihnachten eine hervorragende Gelegenheit, Gitarristen eine Freude zu machen, mit Kleinigkeiten und großen Anschaffungen, die sie immer gebrauchen können. Deshalb an dieser Stelle mal eine kleine Liste zur Inspiration:

Girarre als Weihnachtsgeschenk 1. Wer in die Vollen gehen möchte, schenkt einem Gitarristen natürlich eine neue Gitarre oder einen neuen Verstärker. Aber Vorsicht: Wer gar keine Ahnung von der Materie hat, sollte nicht irgendetwas kaufen, sondern mit dem zu beschenkenden Gitarristen gemeinsam ein neues Instrument oder einen neuen Verstärker aussuchen. Die Chancen einer Enttäuschung sind sonst größer als die einer Freude.

  1. Was bei Gitarristen auch immer gut ankommt, sind sogenannte Effekt-Geräte. Diese sind nicht ganz so teuer in der Anschaffung, dafür verbreiten sie viel Vergnügen und ein neues Teil zum Spielen. Es reicht, wenn man ungefähr weiß, welchen Stil der Gitarrist spielt und welche Effekte er bereits hat. Mit diesen Infos geht man einfach ins Fachgeschäft und lässt sich von der Fachkraft beraten.

  2. Wenn der zu beschenkende Gitarrist noch kein modernes Stimmgerät besitzt, wird er oder sie sich garantiert über ein solches freuen. Einfach im Fachgeschäft danach fragen, man kann so gut wie nichts dabei falsch machen.

  3. Gitarren sind empfindliche Instrumente, die aber dauernd irgendwohin mitgenommen werden. Gitarristen können ein Klagelied davon singen, wie sehr sie damit beschäftigt sind, ihr Instrument unterwegs zu schützen. Ein stabiler Gitarrenkoffer oder eine praktische neue Gitarrentasche sind deshalb ein immer gern gesehendes Geschenk für Gitarristen.

  4. Wenn man einen x-beliebigen Gitarristen fragt, wieviel Saiten er pro Monat verschleißt und wieviel Geld ihn das kostet, verdreht er garantiert die Augen und fängt an zu seufzen. Über ein halbes Dutzend frische, neue Sätze Gitarrensaiten freut sich deshalb jeder Gitarrist. Auch hier reicht es, wenn man weiß, welche Gitarre der zu beschenkende spielt und mit dieser Info geht man zur Fachkraft ins Musikgeschäft. Mindestens die Hälfte derer, die dort arbeiten, sind selbst geübte Gitarristen und wissen genau, was zu tun ist.

  5. Klassische Gitarristen freuen sich immer über Noten, die recht kostspielig in der Anschaffung sind. Man findet zwar auch genug zum kostenlosen Runterladen im Netz, aber das ist nicht dasselbe. Deshalb ist auch dies ein schönes Weihnachtsgeschenk für Gitarristen.